03/06/2017

Asthma bronchiale im Schwimmkurs

Kann mein Kind mit Asthma bronchiale schwimmen gehen? Warum das eine gute Idee ist, klären wir in diesem Beitrag.

Kann mein Kind mit Asthma bronchiale schwimmen gehen? Kinder sind von Natur aus aktiv und genießen sportliche Betätigungen. Da geht es Kindern mit Asthma bronchiale nicht anders. Viele Eltern sind jedoch verunsichert, ob ein Schwimmkurs für ihre Schützlinge trotzdem geeignet ist.

Asthma bronchiale – was genau ist das?

Kurz erklärt: Asthma heißt im Griechischen Atemnot. Es ist eine chronisch entzündliche Erkrankung bei der die Bronchialschleimhaut krankhaft verändert ist und mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Reizen reagiert.

Dies führt bei den Betroffenen zur Atemnot. Weitere Asthma Symptome können trockener Husten und pfeifende Geräusche sein, die sich nach körperlicher Anstrengung verschlechtern können.

Aus Angst vor Überforderung halten Eltern oftmals ihre Kinder vom Sport ab.

Dabei kann – laut DAAB und der Deutschen Lungenstiftung – Ausdauersport asthmatischen Kindern zu einer Verminderung der Symptome führen.

Allerdings sollten neben Überforderung bestimmte Reize wie Kälte, trockene Luft, Staub und Tierhaare vermieden werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Aquaphobie – Kinder und die Angst vor dem Wasser

Schwimmen lernen mit Asthma bronchiale?

Die gute Nachricht: Schwimmsport eignet sich ideal für Asthma bronchiale Patienten, denn:

  • Feuchte Luft beruhigt Im Schwimmbad kann sich die feuchtwarme Luft positiv auf die überempfindlichen Atemwege auswirken. So kann das Risiko eines Belastungsanfalls gesenkt werden.
  • Keine Allergieauslöser Die Luft im Schwimmbad enthält keine Allergieauslöser wie Pollen, Tierhaare, oder Schimmelpilze.
  • Muskeltraining Schwimmen kräftigt die Atemmuskulatur, vergrößert das Lungenvolumen und verbessert die Atemtechnik.
  • Verbesserte Fitness Schwimmsport verbessert die kardiopulmonale Fitness. Dies kann die Auslöseschwelle für Anstrengungsasthma erhöhen.
  • Wohlfühlen & Wachsen Die physische und psychische Entwicklung ihres Kindes wird gefördert.

Diese Informationen sollen Sie als Elternteil dazu ermutigen, den Schwimmsport als eine geeignete Sportart für ein an Asthma bronchiale erkranktes Kind in Erwägung zu ziehen.

Wichtig: Dieser Artikel ersetzt nicht das Gespräch mit dem behandelnden Arzt!

Was wir tun

Wo Sie uns finden

Büro

Kokoro-Swimfit
Hebbelstr. 46,
64291 Darmstadt

Unterrichtsorte

Follow us ...

Schnellkontakt

Sie wünschen ....

Datenschutz

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wann darf mein Kind ins Schwimmbad – und wann nicht?

Infekte und andere Krankheiten gehören zum Alltag einer jeden Familie. In solchen Situationen stellt sich oftmals die Frage, ob das eigene Kind ins Schwimmbad darf.

Schwimmkurse für Erwachsene

In unserem Schwimmkurs für Jugendliche und Erwachsene in Darmstadt lernen Erwachsene jeden Alters mit Leichtigkeit Schwimmen.

Fünf einfache Wasserspiele für Kinder

Wasserspiele machen Kindern Spaß. Und Spielen im Wasser hilft, Ängste abzulegen und die Koordination zu verbessern.

Probestunde Schwimmen

Lernen Sie uns in einer unverbindlichen Probestunde kennen! Mit einer unverbindlichen Probestunde muss bei uns kein Kind ins kalte Wasser springen.

Schwimmabzeichen

Schwimmabzeichen motivieren Kinder und fördern ihren Ehrgeiz.

Häufige Fragen – unsere TOP 8

Gerne würden wir diese Liste erweitern und deswegen möchte ich Sie darum bitten, über das Kontaktformular weitere themenrelevante Frage zu stellen.

Hygiene im Schwimmbad

Hygiene im Schwimmbad ist nun mehr denn je ein wichtiges Thema. Darum stellen wir Ihnen hier 4 Regeln in Bezug auf Hygiene im Schwimmbad vor.

Sommerzeit – Hitzschlag, Sonnenstich und Hitzeerschöpfung

Hitzschlag, Sonnenstich und Hitzeerschöpfung – die Schattenseiten des Schwimmvergnügens im Sommer. Hier erfahren Sie, wie Sie erste Abhilfe schaffen können.

Kleine Schwimmgruppen

Kleine Schwimmgruppen pro Kurs sind ein Alleinstellungsmerkmal der Kokoro-Swimfit Schwimmschule. Lesen Sie hier, warum das eine unserer Stärken ist.

Mut siegt über Angst

Seit dem 20. April gibt es beim Arbeitskreis Asyl Roßdorf-Gundernhausen, im Becken des AWO-Seniorenheims, zwei Schwimmkurse für erwachsene Flüchtlinge.