Schwimmkurs im Winter? Wir sagen eindeutig JA! Denn wenn Kinder im Winter eine Pause vom Schwimmen nehmen, müssen sie ihr muskuläres Gedächtnis wieder wecken. Hier lesen Sie drei gute Gründe, warum es Sinn ergibt, auch in der kalten Jahreszeit einen Schwimmkurs zu besuchen:

Grund #1: Am Ball … ähm, Entschuldigung… im Wasser bleiben!

Kennen Sie das? Früher waren Sie ein Sport-As und in der Lage, jede Arm- oder Beinbewegung sauber und mit Gefühl auszuführen?

Na klar, Sie haben schließlich dafür kontinuierlich trainiert.

Nun, wenn Kinder im Winter eine Pause vom Schwimmkurs nehmen, müssen sie möglicherweise einige Zeit daran arbeiten, ihr muskuläres Gedächtnis die Bewegungen zu entlocken, die es bereits kannte.

Das dauert etwas und verhindert so eine progressive Entwicklung eines Schwimmstils.

Grund #2: Sicherheit im Schwimmkurs

Wir legen größten Wert auf eine solide Ausbildung in puncto Wassersicherheit!

So lernen in unseren Schwimmkursen bereits die jüngsten Teilnehmer, wie sie aus eigener Kraft, durch die Anwendung einer passiven Schwimmbewegung und ohne Hilfsmittel den Beckenrand erreichen.

Viele Eltern denken immer noch,

  1. dass sie es hören würden, wenn Ihr Kind ins Wasser fällt,
  2. dass Kinder noch einmal an die Wasseroberfläche gelangen und sich bemerkbar machen können.

Diese Annahmen sind falsch!

Der Schreckreflex, der unverhältnismäßig schwere Kopf, die ungeübte Muskulatur und die Orientierungslosigkeit im Wasser verhindern dies. Das Kind sinkt sofort bis auf den Grund und das Einzige, was Sie evtl. hören, ist ein leises „Platsch“, wenn das Kind ins Wasser fällt.

Deswegen ist die Winterzeit besonders geeignet, Ihr Kind in der Fähigkeit zu schulen, aus eigener Kraft eine lebensbedrohliche Situation zu meistern. Dies sollte vor dem nächsten Sommer geschehen.

Grund #3: Schwimmen bedeutet, gesund zu bleiben!

Schwimmen ist eine der gesündesten Sportarten für Herz, Kreislauf und Muskulatur.

Darüber hinaus wirkt sich die kontinuierliche Bewegung im Wasser unterstützend auf  das Immunsystem aus und beugt so Erkältungen vor.

Das könnte Sie auch interessieren: Wasserspiele für Kinder: 5 einfache Spiele